Deutsch (DE-CH-AT)Español(Spanish Formal International)English (United Kingdom)

Sponsoren

Radfahrer: Schwachsinnige auf der Autobahn!
Geschrieben von: Radfahrer - Schreck   
Sonntag, den 01. November 2015 um 00:00 Uhr

das Ende vom Märchen!Radfahrer: Schwachsinnige auf der Autobahn!

Es soll ja immer noch Leute geben die sich einbilden Radfähren wäre gesund und umweltfreundlich! Gerade las ich wieder so einen Artikel in einer kleinen werbefinazierten  Costa del Sol-Zeitung die wir immer normalerweise nur zum Auslegen der Vogekäfige verwenden.

Fahrradfahren auf der Autobahn ist lebensgefährlich und schädlich für die Umwelt!

Die Wahrscheinlichkeit als Radfahrer in einen Unfall verwickelt zu werden ist über 1000-mal höher als wenn sie mit dem Auto fahren.

das Ende der Belästigung!Sie atmen ständig die Abgase und den Gummistaub des normalen Straßenverkehrs ein und ihre Knochen werden unsanft durchgeschüttelt.Schmerzen im Rücken und vor allem am Gesäß lassen nicht lange auf sich warten.

Als Radfahrer sind sie eine enorme Gefahr für die Verkehrssicherheit! Fahren Sie nie mit einem Fahrrad oder langsamen Mofa auf eine Straße die dafür keine eigene Spur hat.

Jeder kennt den Effekt ein Radfahrer gefährdet hunderte von Fahrzeugen pro km und zwingt diese lebensgefährliche Vollbremsungen und Ausweichmanöver zu riskieren welche sowohl den Radfahrer als auch Unschuldige in Gefahr bringen.

Natürlich entstehen beim Radfahren zunächst scheinbar keine Kosten, doch auch Radfahren belastet die Umwelt in großem Umfang wenn damit der normale Verkehr gestört wird.

Viele LKW und Bus Fahrer trauen sich nicht knapp genug an dem Radfahrer vorbeizufahren und bremsen ihre tonnenschweren Fahrzeuge bis fast in den Stand ab. Dabei entsteht Bremsen-Verschleiß und Gummistaub, danach müssen die Fahrzeuge wieder beschleunigen.

das Ende der Belästigung!Schlaue Köpfe haben berechnet dass ein Radfahrer auf einer dicht befahrenen Autobahn ohne Standstreifen / Radspur wie der N 340 pro km seiner Fahrtstrecke einen Kraftstoffmehrverbrauch von 0,35 Liter (zu Lasten der anderen Verkehrsteilnehmer) bewirkt.

Das heißt 100km Fahrradfahren verbraucht bis zu 35 Liter Sprit und erzeugt einen Co² Ausstoß von etwa 800g, also etwa siebenmal soviel als wäre er mit einem VW-Polo statt mit dem Rad gefahren!

 

Das mit der Berechnung des CO2 - Ausstoßes ist nicht ganz einfach. Es ist ja tatsächlich so, dass der Motor Benzin UND Luft ansaugt, einen teil der Luft (nämlich den Sauerstoff, genauer einen Teil des Sauerstoffs) in einer chemischen Reaktion mit dem Benzin / Diesel umsetzt und bei dieser chemischen Reaktion erstmal Energie und Reaktionsprodukte, auch genannt Abgas, entstehen.

 

Die Formel lautet:

CO² - Ausstoß(in g/km) = 23,16* Verbrauch (in l/100 km)

Auch die Kosten für die medizinische Behandlung verletzter, lungenkranker oder berufsunfähig verkrüppelter Radfahrer stellen eine große Belastung für die Kranken- und Renten-Versicherung dar, welche sich kaum berechnen lässt ..

Also glauben sie nicht jeden Öko-Quatsch, fahren sie nur im Fitness-Studio Rad oder irgendwo wo keine anderen Leute belästigt und gefährdet werden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. November 2015 um 17:48 Uhr
 

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.41 MB
Application afterInitialise: 0.031 seconds, 3.06 MB
Application afterRoute: 0.038 seconds, 3.80 MB
Application afterDispatch: 0.089 seconds, 6.16 MB
Application afterRender: 0.120 seconds, 7.44 MB

Speichernutzung

7869752

11 Abfragen protokolliert

  1. SELECT  *
      FROM jos_virtualdomain
      WHERE domain = 'marbella-2000.de'
      AND published > 0
  2. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 36)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  3. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS section, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access 
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.section
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 141
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2017-11-20 03:49:08' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2017-11-20 03:49:08' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  4. SELECT joomlatablename,tablepkID
      FROM `jos_jf_tableinfo`
  5. SELECT jf_content.reference_field, jf_content.value, jf_content.reference_id, jf_content.original_value

      FROM jos_jf_content AS jf_content

      WHERE jf_content.language_id=2
           
      AND jf_content.published=1
       
      AND jf_content.reference_id IN(141)
       
      AND jf_content.reference_table='content'
  6. SELECT joomlatablename,tablepkID
      FROM `jos_jf_tableinfo`
  7. SELECT jf_content.reference_field, jf_content.value, jf_content.reference_id, jf_content.original_value

      FROM jos_jf_content AS jf_content

      WHERE jf_content.language_id=2
           
      AND jf_content.published=1
       
      AND jf_content.reference_id IN(141)
       
      AND jf_content.reference_table='users'
  8. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='141'
  9. SELECT id, title, module, position, content, showtitle, control, params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_modules_menu AS mm
      ON mm.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      AND ( mm.menuid = 36 OR mm.menuid = 0 )
      ORDER BY position, ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_languages
      WHERE active=1
      ORDER BY ordering
  11. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1 
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering

Geladene Sprachdateien

Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

Keine

Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

Keine