Deutsch (DE-CH-AT)Español(Spanish Formal International)English (United Kingdom)

Sponsoren

Partido Popular verspricht sich Deutscher mehr anzunehmen
Geschrieben von: frank   
Mittwoch, den 16. Mai 2007 um 15:52 Uhr

angeles_munoz2Frau Angeles Muñoz, Kandidatin für die Bürgermeister Wahlen von der Partei PP, hatte am 9. 5. unseren ONLINE Redakteur und fünf weitere Vertreter von Deutschen in die "Centrale con PP en el barrio Divina Pastora, C/Peñuelas esquina C/Las Flores" eingeladen um Informationen an alle Ausländer an der Costa del Sol weiterzugeben. Im Rahmen der Veranstaltung hat Señor  José Luis Hernandez Garcias das Programm der PP für Marbella in Auszügen in gut verständlichem  Spanisch vorgetragen, Frau Joaquina Muñoz wiederholte das Ganze dann nochmals auf Deutsch.

Ein Essen der PP für alle Ausländer am Mittwoch den 23 May, im Restaurant Da Bruno Sul Mare ermöglicht lokalpolitisch interessierten Ausländern nochmals ein Treffen, dazu ist eine Anmeldung unter Tel.  686832918 notwendig und ein Unkostenbeitrag zu entrichten.

 


Es sollen die üblichen Verbesserungen durchgeführt werden, wie

  • mehr Polizei
  • mehr Sauberkeit
  • mehr Parkplätze und
  • mehr Geld für die wichtigen Dinge u.s.w .

Mehrsprachige Wahlkampf Unterlagen wurden leider nicht bereitgehalten. Unter anderem soll ein spezielles Department Urbanizaciones eingerichtet werden welches direkt der künftigen Bürgermeisterin Angeles Muñoz unterstehen soll, was, wie man hervorhob, eine elitäre Sonderstellung sei. Ferner wolle man die Kooperation verschiedener Behörden wie z.B. der Guardia Civil, der Policia Nacional und der Policia local verbessern, ja die 3 Polizeigruppen eventuell sogar in einem neu zu errichtenden Gebäude im Bereich "La Cañada" zusammenlegen. Interessant für uns war die Information, dass wir Ausländer möglicherweise auch selbst schuld daran seien, dass nichts für uns getan werde, weil, geschätzt je nach Jahreszeit ca.10.000 - 75.000 residente oder teilresidente Ausländer in Marbella planungstechnisch als nicht vorhanden angesehen werden müssten, da diese es ja eben versäumt hätten sich nach der Anmeldung der Residenz und dem späteren Erhalt der „Tarjeta de Residencia" auch noch im Rathaus anzumelden. Es wurde allerdings eingeräumt dass die Spanische Regierung diese Information auch nicht aktiv verbreitet, jedoch stehe dahinter keine Diskriminierungsabsicht, vielmehr wäre die Verwaltung prinzipiell immer so kompliziert und ineffizient, auch für Spanier. Einige ältere Damen und der anwesende Rechtsanwalt „Kees Jan Noorbergen" diskutierten weshalb die Polizei Ihnen die deutschen Führerscheine einfach wegnimmt und es wurde klar, dass zwischen der Rechtslage des Schengener Abkommens und dem spanischen Polizeialltag eine große Differenz besteht.

Dennoch wird wohl die Bemühung der PP die Stimmen der Ausländer zu gewinnen sehr erschwert weil der Stichtag für diese Eintragung zur Wahl in 2007 längst abgelaufen sei und viele Deutsche daher erst 2011 theoretisch die PP wählen könnten.

Nichts desto trotz  soll es ein Department für Ausländer geben, mit mehrsprachigem Personal so das es keine Verständigungsprobleme mehr gibt, diese Departments sollen immer wieder erweitert und verbessert werden, wobei Frau Angeles Muñoz sehr darum bemüht ist das die Ausländer auch aktiv mitmachen mit Ideen und Verbesserungen

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 02. Februar 2013 um 14:31 Uhr
 

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.41 MB
Application afterInitialise: 0.032 seconds, 3.06 MB
Application afterRoute: 0.039 seconds, 3.80 MB
Application afterDispatch: 0.092 seconds, 6.16 MB
Application afterRender: 0.123 seconds, 7.44 MB

Speichernutzung

7864536

11 Abfragen protokolliert

  1. SELECT  *
      FROM jos_virtualdomain
      WHERE domain = 'marbella-2000.de'
      AND published > 0
  2. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 19)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  3. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS section, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access 
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.section
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 77
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2017-11-20 04:01:48' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2017-11-20 04:01:48' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  4. SELECT joomlatablename,tablepkID
      FROM `jos_jf_tableinfo`
  5. SELECT jf_content.reference_field, jf_content.value, jf_content.reference_id, jf_content.original_value

      FROM jos_jf_content AS jf_content

      WHERE jf_content.language_id=2
           
      AND jf_content.published=1
       
      AND jf_content.reference_id IN(77)
       
      AND jf_content.reference_table='content'
  6. SELECT joomlatablename,tablepkID
      FROM `jos_jf_tableinfo`
  7. SELECT jf_content.reference_field, jf_content.value, jf_content.reference_id, jf_content.original_value

      FROM jos_jf_content AS jf_content

      WHERE jf_content.language_id=2
           
      AND jf_content.published=1
       
      AND jf_content.reference_id IN(77)
       
      AND jf_content.reference_table='users'
  8. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='77'
  9. SELECT id, title, module, position, content, showtitle, control, params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_modules_menu AS mm
      ON mm.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      AND ( mm.menuid = 19 OR mm.menuid = 0 )
      ORDER BY position, ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_languages
      WHERE active=1
      ORDER BY ordering
  11. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1 
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering

Geladene Sprachdateien

Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

Keine

Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

Keine